deutsch
Sicherheitsrundschleusen
Alle Texte übernehmen
mit kurzer Position
mit langer Position
GU-Automatik-Sicherheitsrundschleuse GSI (360 °)

GU-Automatik-Sicherheitsrundschleuse  GSI (360 °)

Schiebetürantriebstechnik in Modulbauweise mit einer Antriebshöhe von 350 mm.
Gefertigt nach den bestehenden aktuellen Richtlinien.

Maße:
Innendurchmesser____________ mm (1300mm - 1500mm) 
Außendurchmesser____________ mm
Durchgangsbreite____________ mm
Durchgangshöhe____________ mm
Gesamthöhe____________ mm
Kranzhöhe____________ mm (350mm - 800mm)
Bodeneinstand____________ mm  (min. 80 mm)

Oberfläche:
( ) RAL             ____________ pulverbeschichtet
( ) Eloxal          ____________
( ) Edelstahlbeplankung V2A, geschliffen und gebürstet
( ) Edelstahlbeplankung V2A, industriepoliert 

Ausführungsart:
Für Durchgangsbreiten bis 700 mm           
Für Radien von 650 - 750 mm

Trommelwände / Fahrflügel
( ) G30-Aluminium-Feinrahmen-Konstruktion, Verglasung in 10 mm Verbundsicherheitsglas, klar
( ) Trommelwände mit gebogenem Blechpaneel, wärmegedämmt

Kranzblende:
Gebogenes Aluminiumprofil als umlaufende Kranzblende.
Der komplette Antrieb mit Steuerung ist hinter der Kranzblende untergebracht.

( ) Umlaufende Antriebsverkleidung.
( ) Dachabdeckung/Deckenkonstruktion
( ) Auf der Innenseite besteht das Dach aus einer Sperrholzplatte.
( ) Auf der Innenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung in der Farbe der Türanlage.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Sperrholzplatte, nicht wasserdicht.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung in der Farbe der Türanlage, nicht wasserdicht.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung in wasserdichter Ausführung in Farbe der Türanlage.
Die Entwässerung erfolgt über zwei Stück seitlich angeordnete Wasserspeier.

Beleuchtung:
( ) ____ Ausschnitte für bauseitige Beleuchtung.
( ) ____ LED-Spots, 3 Watt, integriert in die Deckenuntersicht. Bauseitige Zuleitung.
( ) ohne

Antrieb:
Elektromechanisches Schiebetür-Antriebssystem, steckerfertig.
Mit intelligenter Mikroprozessor-Steuerung, selbstlernend.
Schließkräfte gemäß den aktuellen Vorschriften.
Einstellbare Offenhaltezeit, Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit.
Zusätzliche SPS-Steuerung mit Eingängen für potentialfreie Kontakte zum Anschluss
externer Geräte wie Zutrittskontrollsysteme/Kartenleser und zur Auswertung der Sicherheitskontaktmatte.
Trägersystem zur Aufnahme der Antriebstechnik. Speziell geformte Laufrollen garantieren optimales Laufverhalten und Laufruhe.
Notöffnungs-Akku-System mit intelligenter Ladeschaltung zur Überwachung der Akkukapazität.
Senkrechte Absicherung des Durchgangsbereiches durch Sicherheits-Lichttaster.
1 Stück Funktionswahlschalter extern
( ) UP
( ) AP zur Einstellung der Funktionen
Geschlossen, Ausgang, Automatik, Daueroffen
( ) 1 Stück Notschalter im Schleuseninnenraum

Impulsgeber:
außen:
( ) Zutrittskontrollsystem bauseits

innen:
( ) Zutrittskontrollsystem bauseits
( ) Drucktaster innen

Absicherungselemente:
2 Stück Absicherungssensor (Lichtvorhang) zur Absicherung des Durchgangsbereiches im Eingangs-
und Ausgangsbereich

Verriegelungen:
( ) Elektromechanische Verriegelung mit von außen nicht sichtbarem Notentriegelungsmechanismus (Bowdenzug im Gebäude) bei Stromausfall.

Zusatzausstattungen:
( ) Reinigungsschalter Außentür
( ) UP
( ) AP 
vorgerichtet für bauseitigen Profilzylinder
( ) Reinigungsschalter Außentür
( ) UP
( ) AP 
vorgerichtet für bauseitigen Profilzylinder
( ) Alarmanlagenanschluss (Geschlossen- / Verriegelt-Abfrage)
Bodenring:
( ) 360 ° Edelstahl-Bodenring (V2A) 40 x 30 x 2 mm als Einfassung für den Bodenbelag.
Der Bodenring muss vor der Türmontage bauseitig unter- und ausgegossen werden, inkl. Montage vorab auf der Oberkante des Rohfußbodens.

Bodenbelag:
Sicherheitskontaktmatte schwarz mit gelbgekennzeichnetem Fußfeld

Anschlussprofile:
Standardanschlussprofile seitlich und oben für den mittigen Einbau der Vollkreistür in die Fassade.

Kabelverlegung und Setzen von Unterputzdosen bauseits durch Elektrofachbetrieb
gemäß GU-Leitungsverlegungsplan.

Montage und Inbetriebnahme der Türanlage.

Liefernachweis:
GU Automatic GmbH
Karl-Schiller-Straße 12
D-33397 Rietberg

Tel.05244-9075-100
Fax.05244-9075-599
info@gu-automatic.de

In AT-Manager übernehmen
Lange Position einblenden