deutsch

Die mit Ihrem Login erreichbaren Dienste finden Sie ab sofort unter

service.g-u.com

Registrieren

Sie möchten einen unserer Dienste nutzen? Bitte registrieren Sie sich unter

service.g-u.com

Standard
Alle Texte übernehmen
mit kurzer Position
mit langer Position
GU Standardkarusselltür Typ GRA

GU Standardkarusselltür Typ GRA

Ausführung:
( ) 3flügelig
( ) 4flügelig
( ) manuell
( ) manuell mit Positionierung
( ) halbautomatisch
( ) vollautomatisch

Maße:
Innendurchmesser____________ mm
Außendurchmesser____________ mm
Durchgangshöhe____________ mm
Gesamthöhe____________ mm
Kranzhöhe____________ mm
Bodeneinstand _____100____ mm
Bodeneinstand ____________ mm inkl. Anschlussprofile
Einbauhöhe____________ mm inkl. Anschlussprofile

Trommelwände:
( ) Feinrahmen-Konstruktion zur Aufnahme von gebogenem VSG-Glas
( ) Gebogenes Blechpaneel, glattflächig (gedämmt, 30 mm)

Nachtschiebetüren:
( ) Feinrahmen-Konstruktion zur Aufnahme von gebogenem VSG-Glas
( ) Gebogenes Blechpaneel, glattflächig (gedämmt, 30 mm)
( ) ohne

Drehkreuz:
( ) 3 bzw. 4 starre Türflügel in Feinrahmen-Konstruktion zur Aufnahme von
geradem ESG 10 mm Klarglas inkl. dreiseitig umlaufender Rosshaarbürsten
( ) 3 Türflügel in Feinrahmen-Konstruktion zur Aufnahme von geradem
ESG 10 mm Klarglas inkl. dreiseitig umlaufender Rosshaarbürsten.
Einer der Türflügel kann aufgeklappt werden.
(Kranzhöhe hier: 350mm)
( ) 4 Türflügel in Feinrahmen-Konstruktion zur Aufnahme von geradem
ESG 10 mm Klarglas inkl. dreiseitig umlaufender Rosshaarbürsten.
Zwei der Türflügel können aufgeklappt werden.
(Kranzhöhe hier: 350mm)

Verglasung:
Trommelwände: gebogenes VSG Klarglas
Türflügel: gerades ESG 10 mm Klarglas
Nachtschiebetüren: gebogenes VSG Klarglas

Kranzblende:
Gebogene Aluminiumbleche als umlaufende Kranzblende. Die Decken-   
untersicht besteht aus Aluminiumsegmenten in Farbe der Türanlage.
( ) Der komplette Antrieb mit Steuerung ist hinter der Kranzblende unter-
gebracht, inkl. Revisionsöffnung in der Deckenuntersicht.
(Höhe der Kranzblende: 175 mm; bei wasserdichter Ausführung der Deckenkonstruktion: 200 mm)

(Montage und vergießen mit Estrich bauseits)

Beleuchtung
In die Decke der Karusselltüre werden 4 Stück Halogenstrahler mit verchromter Einfassung und Trafo eingelassen.

Abdeckung
Die Karusselltür ist standardmäßig mit einer weiß beschichteten Spanplatte
spritzwassergeschützt. Sonderausführung in wasserdichter Ausführung.

Dachabdeckung:
( ) Auf der Innenseite besteht das Dach aus einer Sperrholzplatte.
( ) Auf der Innenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung
in der Farbe der Türanlage.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Sperrholzplatte, nicht
wasserdicht.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung
in der Farbe der Türanlage, nicht wasserdicht.
( ) Auf der Außenseite besteht das Dach aus einer Aluminiumabdeckung
in wasserdichter Ausführung in Farbe der Türanlage. Die Entwässerung
erfolgt über zwei Stück seitlich angeordnete Wasserspeier.

Oberfläche:
( ) RAL____________ pulverbeschichtet
( ) Eloxal____________
( ) Edelstahlbeplankung V2A, geschliffen und gebürstet
( ) Edelstahlbeplankung V2A, industriepoliert

Nachtverriegelung:
( ) In einem der Türflügel wird ein Stangenschloss montiert,
Verriegelung in die Decke.
( ) Außenlaufende, manuelle Nachtschiebetüren (wie Trommelwand-
Konstruktion) inkl. Stangenschloss.
( ) Elektromagnetische Verriegelungseinheit des Türkreuzes. Bei einem
Stromausfall bleibt der Verriegelungszustand der Tür erhalten.

Bodenring:
( ) Es ist kein Bodenring erforderlich, die Karusselltür wird auf die Oberkante
des fertigen Fußbodens montiert. Hierzu muss ein durchgängiger, planebener
Fußboden vorhanden sein.
( ) 360 ° Edelstahl-Bodenring (V2A) 40 x 30 x 2 mm als Einfassung für den
Bodenbelag. Der Bodenring muss vor der Türmontage bauseitig unter- und
ausgegossen werden, inkl. Montage vorab auf der Oberkante des Rohfußbodens.

Flansch:
( ) 180 ° Anflanschvorrichtung (außen) für Folie.
Blechschürze:
( ) 180 ° Blechschürze (außen)

Bodenwanne:
( ) ¼ Edelstahl-Bodenwanne (V2A)
( ) ½ Edelstahl-Bodenwanne (V2A)
inkl. Anschluss für bauseitige Entwässerung

Bodenbelag:
( ) Bauseitiger Bodenbelag.
( ) Kokosmatte 17 mm in Naturfarbe.
( ) Reinstreifmatte, Farbton anthrazit. Aufrollbare, strapazierfähige Eingangsmatte, Trägerprofil aus trittschallgedämmtem Aluminium mit eingelassenen Rauhhaarripsstreifen. Verbindung der Stäbe durch kunststoffummantelte, verzinkte Stahlseile.

Typ:
EMCO-Diplomat, Profilabstand: 5 mm
( ) 517/5R, Mattenhöhe 17 mmFUMA-TOP-CLEAN-TREND, Profilabstand: 4 mm
( ) TCT 17/4R, Mattenhöhe 17 mm

Antrieb:
( ) Die Karusselltür wird manuell betätigt.
( ) Positionierantrieb für manuelle Karusselltüren. Nach Passieren der Tür
fährt diese automatisch in ihre Grundstellung.
( ) Halbautomatischer Antrieb mit Aktivierung durch leichten Druck gegen das Türkreuz. Nach dem letzten Impuls verlangsamt der Rotor seine Geschwindigkeit.
( ) Vollautomatischer Antrieb mit Aktivierung über Radarmelder. Nach dem
letzten Impuls verlangsamt der Rotor seine Geschwindigkeit und kommt in der Grundstellung zur Ruhe.

Bauseitige Zuleitung: 230 V / 50 Hz AC / F = 16 A träge

Bedienung:
( ) Funktionswahlschalter am inneren, rechten Einlaufpfosten.
( ) Funktionswahlschalter für externe Montage.

Sicherheiten:
Bei Stromausfall kann die Karusselltür manuell betätigt werden.
1 Stück Notstoptaster am inneren rechten Pfosten.
( ) Zweiter Notstoptaster für externe Montage.
Für den sofortigen Stop des Rotors befindet sich jeweils eine aktive Gummi-
kontaktleiste an den Hauptschließkanten.
( ) Fersenschutz an jedem Türflügel für sofortigen Stop des Rotors.

Behindertentaster:
( ) 2 Stück Behindertentaster zur Reduzierung der Drehzahl, montiert am jeweils rechten Einlaufpfosten
( ) 2 Stück Behindertentaster zur Reduzierung der Drehzahl, extern montiert
( ) Bei Einsatz von Nachtschiebetüren: Einbau in bauseitige Säule.

Griffe:
( ) Horizontale Stoßstangen in Edelstahl, im Glas verschraubt.
( ) Vertikale Stoßstangen über die komplette Türflügelhöhe in Edelstahl,
im Glas verschraubt
( ) ohne Griffe

Beleuchtung:
( ) 3 Ausschnitte 
( ) 4 Ausschnitte für bauseitige Beleuchtung (Kaltlicht).
( ) ____ Halogenspots, 20 Watt, Kaltlicht, integriert in die Deckenuntersicht.
( ) ohne

Anschlussprofile:
Standardanschlussprofile seitlich und oben für den mittigen Einbau der
Karusselltür in die Fassade.

Kabelverlegung und Setzen von Unterputzdosen bauseits durch Elektrofachbetrieb gemäß GU-Leitungsverlegungsplan.

Montage und Inbetriebnahme der Türanlage.

Liefernachweis:
GU Automatic GmbH
Karl-Schiller-Straße 12
D-33397 Rietberg

Tel.05244-9075-100
Fax.05244-9075-599
info@gu-automatic.de


   

In AT-Manager übernehmen
Lange Position einblenden